Umbau und Erweiterung eines Kindergartens
Gemeinde Enge-Sande

Der geplante Neubau schließt im Westen an das bestehende Schulgebäude an und ermöglicht somit eine interne Verbindung des Kindergartens auf kürzestem Weg. Die Gebäudestruktur passt sich in seiner Formsprache dem Schulbau an, bleibt jedoch eingeschossig. Die Materialauswahl des primären Werkstoffes der Fassade fügt sich dem bestehenden Krippenanbau an.

Durch die Drehung der Achsen des Neubaus öffnet sich der neue Haupteingang und der Außenbereich wird geformt. Der geplante Anbau umfasst insgesamt drei Gruppen inklusive der benötigten Nebenräume. Hinzu kommt ein großzügiger Essensbereich und Nebenräume die für die gesamte Einrichtung genutzt werden sollen.


Sign Up
close-link
Sign Up
close-link
Sign Up
close-link